27. Flaschenkellerseminar

Leider wird das 27. Flaschenkellerseminar, welches für den 8. Dezember 2020 geplant war, nicht stattfinden. Aufgrund von zu geringen Anmeldezahlen, beeinflusst durch die aktuell schwierige Situation, haben wir uns für eine Absage der Online-Konferenz entscheiden müssen.

 

Gerne werden wir Ihnen im kommenden Jahr wieder ein umfangreiches und interessantes Programm in einer hoffentlich live oder hybriden Veranstaltung anbieten. Das nächste Flaschenkellerseminar wird am 7. und 8. Dezember 2021 stattfinden.

 

Wir freuen uns darauf Sie persönlich begrüßen zu dürfen!

Zielsetzung

Der Qualitätsanspruch und der Kostendruck bei der Getränkeabfüllung steigen. Gleichzeitig wird zunehmend Flexibilität gefordert und die Bedeutung der Verpackung für den Kunden wächst. Die Entscheidungsträger bewegen sich in einem entsprechend starken Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und Verantwortung gegenüber Verbraucher und Gesetzgeber.

 

Das Flaschenkellerseminar möchte Praktiker unterstützen, die sich den Herausforderungen der Getränkeabfüllindustrie stellen. Es greift drängende Fragen der Getränkeabfülltechnik auf. Grundlagen und aktuelle Forschungsergebnisse werden vorgestellt und durch Berichte aus der Praxis vertieft.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, Produktionsverantwortliche, Fachkräfte und Investitionsentscheider aus der Getränke- und Zulieferindustrie. Sie bietet die Gelegenheit, Experten- und Anwenderwissen aus erster Hand zu erfahren und ist die ideale Plattform zum unternehmensübergreifenden Erfahrungsaustausch.

Kontakt

Technische Universität München

Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie

AG Intelligente Produktionssysteme

Raik Bär

flaschenkellerseminar.bgt[at]tum.de

+49 8161 71 3580